Baufortschritt (nach Zeit):
33,3%

Carport bestellt

Carport

Nachdem wir schon im August unser Carport geplant und einen Anbieter ausgewählt hatten, haben wir jetzt Nägel mit Köpfen gemacht und das Carport bestellt. Wir sind bei unserer Wahl geblieben und haben ein Doppelcarport bei Easycarport bestellt. Die Lieferung erfolgt dann zeitnah mit der Hausfertigstellung. Wir haben nun ein Jahr Zeit, um die Lieferung zu terminieren. Das kommt zeitlich gut hin, da das Haus Mitte Oktober 2024 fertig sein müsste.

Unser Carport

Unser Carport wird die Größe 6 x 6,16 Meter haben und direkt an das Haus gestellt. Es reicht dann exakt bis zur Grundstücksgrenze. An der Seite und hinten bekommt es eine Wand, wobei hinten direkt am Haus ein Durchgang bleiben wird. Damit wir die hintere Wand dann sauber mit einem Balken abschließen lassen können mussten wir noch einen Balken zusätzlich bestellen. Wie groß der Durchgang wird wissen wir noch nicht, das entscheiden wir beim Bau.

Nicht mitbestellt haben wir die Pfostenträger und die Regenrinne, beides bekommen wir im Baumarkt deutlich günstiger. Ebenfalls nicht bestellt haben wir die Lackierung, das machen wir selber. Wir könnten das Carport für 2.500 Euro fertig in weiß gestrichen liefern lassen, aber das Geld wollen wir sparen. Sparen wollen wir auch die Kosten für den Aufbau, das übernehmen wir selber. Freunde werden uns dabei helfen.

Das Carport muss ein Gründach bekommen, so schreibt es der Bebauungsplan vor. Da die Begrünung nach der Lieferung innerhalb von wenigen Tagen aufs Dach gebracht werden muss, haben wir das noch nicht mitbestellt. Das können wir jetzt natürlich noch nicht planen, deshalb werden wir das Gründach später separat bestellen und auch separat liefern lassen. Easycarport bietet ein fertiges Gründach-Set an, das wir bestellen werden.

Die ersten Zeichnungen von unserem Carport kamen innerhalb von zwei Tagen. Unsere Änderungswünsche wurden innerhalb von einem Tag umgesetzt und wir konnten den Entwurf freigeben.

Warum jetzt schon?

Wir wurden bereits gefragt, warum wir es so eilig haben mit dem Carport. Das könnte man ja auch später machen, wenn man schon im Haus wohnt. Wir haben aber trotzdem jetzt schon bestellt, weil wir die Zeichnungen für den Bauantrag benötigen, der ab nächster Woche von Viebrockhaus erstellt wird. Um Geld zu sparen soll der Bauantrag für das Haus das Carport schon enthalten. So ist das ein Abwasch und wir müssen uns da nicht drum kümmern.

Außerdem benötigen wir von Anfang an eine Überdachung außen. Das hängt mit unserem Online-Shop zusammen, den wir dann ab Einzug aus dem Haus betreiben werden. D.h. der Versand erfolgt dann auch von dort. Durch das Carport haben wir die Möglichkeit, Anlieferungen und die Paket-Abholung regengeschützt durchzuführen. Deshalb wollen wir versuchen, das Carport zeitnah mit dem Einzug aufzustellen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.