Baufortschritt (nach Zeit):
33,3%

Verzug: Erschließung noch nicht fertig (Update)

Erschließung ist im Verzug

Eigentlich sollte die Erschließung bis Ende Oktober abgeschlossen sein. So steht es in unserem Kaufvertrag und so wurde es auch immer wieder kommuniziert. Noch vor ein paar Wochen hieß es, dass man voll im Zeitplan liege. Also sind wir heute noch einmal nach Kellinghusen gefahren, um uns das Ergebnis anzuschauen. Theoretisch hätten wir heute schon in der Lage sein sollen, mit dem Auto bis vor unser Grundstück zu fahren. Aber wie irgendwie erwartet war von Fertigstellung noch nichts zu sehen, man ist also in Verzug.

Zufahrt fehlt noch komplett

Zwar ist die Straße im Neubaugebiet selber nahezu fertig gepflastert, aber letzte Lücken sieht man noch und mit der Verfugung wurde gerade erst angefangen. Das vordere Stück, also die Zufahrt, ist noch nicht im Ansatz fertig. Vorne an der Straße klafft noch ein vollgelaufenes Loch und es sind noch nicht einmal die Bordsteine verlegt. Wir vermuten, dass hier noch Anschlüsse fertiggestellt werden müssen, bevor die Straße darüber gebaut werden kann.

Im Lockstedter Weg ist der Fußweg, der im Rahmen der Erschließung von der Zufahrt zum Neubaugebiet bis zum existierenden Fußweg (ca. 200 Meter) gebaut werden muss, auch noch nicht fertig bzw. noch nicht einmal angefangen. Da stehen nur ein paar angelieferte Bordsteine rum.

Verzug hat für uns (noch) keine Konsequenzen

Konsequenzen für uns hat der Verzug zum Glück nicht. Die Bodenproben sind bereits genommen und Baustart ist sowieso erst im März. Bis dahin wird auf unserem Grundstück also nichts großartig passieren, von daher ist noch genug Zeit und wir sind da recht entspannt. Aber es wäre schon ganz nett gewesen, wenn uns gegenüber mal etwas von der Verzögerung kommuniziert worden wäre. Hätten wir mit einem Baubeginn im November geplant, dann hätten wir jetzt ein mächtiges Problem. Sogar in den Inseraten auf den Immobilienportalen steht immer noch etwas von einem möglichen Baubeginn im November. Wir sind gespannt, ob die restlichen Arbeiten im Laufe des Novembers fertiggestellt werden. Wir haben jetzt erstmal nach einem Zeitplan gefragt, damit wir sicher planen können.

Update vom 13.11.2023
Wir haben in der Zwischenzeit bei der Firma, die für die Erschließung zuständig ist, nach einem aktuellen Stand gefragt. Nach deren Aussage kann mit dem Hausbau bereits begonnen werden, die Straße soll nach Rücksprache mit der zuständigen Tiefbaufirma bereits mit LKW befahrbar sein. Wie das genau funktionieren soll wissen wir nicht.

Fotos vom aktuellen Stand

Wir haben natürlich auch ein paar Fotos gemacht. Hier ein paar davon:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.