Baufortschritt (nach Zeit):
58,2%

Verschlagwortet: Viebrockhaus

Baustellenbesichtigung

Viebrockhaus Baustellenbesichtigung

Heute mal kein Bericht über den Fortschritt auf der Baustelle. Denn heute war Baustellenbesichtigung angesagt. Viebrockhaus hatte gefragt, ob sie unser Haus interessierten, potentiellen Bauherren im Rahmen einer Besichtigung zeigen dürfen. Wir hatten damit kein Problem und haben zugestimmt. Unser linker Nachbar hatte einer Besichtigung auch zugestimmt, und so konnten sich Interessierte gleich zwei Häuser im Bau nebeneinander anschauen. [Mehr]

Bauen im Zelt: Ein Fazit

Mit oder ohne Zelt? Ein kurzes Fazit

Ende März, als unser Keller im Bau war, hatten wir einen Beitrag zum Thema Bauen im Zelt geschrieben und ein wenig unseren Unmut darüber kundgetan, dass das Nachbarhaus (auch von Viebrockhaus) trocken im Zelt gebaut wird und unseres direkt daneben im Regen steht. In den nächsten Tagen wird nun das Zelt nebenan abgebaut. Ein guter Zeitpunkt, um ein Fazit zu ziehen. Hätten wir jetzt doch lieber ein Zelt gehabt oder nicht? [Mehr]

Bauzeitenplan

Bauzeitenplan

Heute hatten wir um 10 Uhr einen Termin mit unserem Bauleiter auf der Baustelle. Er wollte mit uns den Bauzeitenplan durchgehen, in dem die Termine für die ganzen verschiedenen Gewerke bis Bauende stehen. Für uns natürlich spannend zu sehen, was für wann eingeplant ist. Bevor wir den Plan durchgegangen sind, gabs aber erstmal eine kurze Führung durchs Haus mit allerlei Erklärungen zu den verschiedenen Arbeiten, die bisher ausgeführt wurden. [Mehr]

Dachstuhl steht: Richtfest

Dachstuhl aufgestellt: Richtfest!

Der Dachstuhl steht! Heute haben wir Richtfest gefeiert. Zumindest in kleinem Kreis, also wir mit den Bauarbeitern. Die Feier mit Famile und Freunden kommt noch. Auf dem Weg zur Baustelle haben wir beim örtlichen Floristen angehalten und den bestellten Richtkranz (bzw. die Richtkrone) abgeholt. Als wir am Haus ankamen waren die Zimmermänner schon fleißig am Hämmern und Schrauben und ein Teil des Dachstuhls stand schon. [Mehr]

Kellerfertig 1

„Kellerfertig“: Gedämmt und verfüllt

Unser Haus hat den Status "Kellerfertig". Das heißt, dass der Keller-Rohbau fertiggestellt und die Kellergrube wieder verfüllt ist. Nach dem Betonieren des Kellers wurde noch die Außendämmung und ein Schutzflies angebracht. Außerdem wurde der Lichtschacht für das Kellerfenster und die nötige Entwässerung montiert. Damit ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen, der nächste Schritt ist der Beginn der Maurerarbeiten im Erdgeschoss, die in den nächsten Tagen beginnen sollen. [Mehr]

Bauen im Zelt 2

Zelt ja! Zelt nein! Was denn nun?

Wer es noch nicht gesehen oder gehört hat: VIebrockhaus baut in der Schlechtwetterzeit auch, nämlich in riesigen Zelten, in die das komplette Haus samt Baugerüst reinpasst. Das hat gleich mehrere Vorteile: Man kann auch im Winter bauen, schafft so also mehr Häuser im Jahr. Und die Häuser sind natürlich im Zelt geschützt und trocken, Regen interessiert da keinen Bauarbeiter mehr. So kann Viebrockhaus dann auch die garantierten Bauzeiten besser einhalten. Aber so, wie das gerade bei uns läuft, passt das irgendwie nicht. [Mehr]

Bodenplatte

Es geht los! Bodenplatte ist gegossen!

Es geht los! Heute waren wir gegen Mittag in Kellinghusen, um anzugucken, wie die Bodenplatte gegossen wird. Damit ist für uns heute am 1. März Baubeginn, wir freuen uns wahnsinnig! Wie berichtet ist für Viebrockhaus ja erst Baubeginn, wenn mit den Erdgeschosswänden angefangen wird, das ist ab dem 25. März geplant und ab dann läuft die garantierte Bauzeit. Der Keller gehört für Viebrockhaus nicht dazu, für uns aber schon. [Mehr]

Baubeginnmitteilung

Baubeginnmitteilung

Jetzt kam per Post auch die sogenannte Baubeginnmitteilung von Viebrockhaus. Darin steht nicht nur der Baubeginn, sondern auch der garantierte Termin für die Fertigstellung und die Bauabnahme. Zwar wurde uns die geplante Kalenderwoche für den Baubeginn schon beim Servicetermin im Oktober letzten Jahres genannt und alle Planungen sind für die Kalenderwoche 13 getroffen. Aber jetzt haben wir es mit der Baubeginnmitteilung auch schriftlich. [Mehr]

Angebot zur Elektro-Bemusterung

Angebot zur Elektro-Bemusterung

Wie angekündigt haben wir ein paar Tage nach der Elektro-Bemusterung die geänderten Elektro-Pläne und das Angebot zu den Mehrkosten erhalten. Wir hatten uns im Vorwege schon Excel-Listen mit den Preisen und der Anzahl der gewünschten Extras gemacht und dachten, dass wir die Angebotssumme ziemlich genau kennen müssten. Blöd nur, wenn man übersehen hat, dass die Preise in der Preisliste Nettopreise sind und die Mehrwertsteuer noch dazu kommt. [Mehr]

Elektro-Bemusterung

Elektro-Bemusterung

Nach der Bemusterung war jetzt auch die Elektro-Bemusterung dran. Diese fand per Videocall statt. Im Vorwege hatten wir bereits die Elektropläne unseres Hauses und eine sechsseitige Preisliste mit allen möglichen Erweiterungen bekommen. Unabhängig von den darin genannten Punkten ist aber eigentlich alles möglich, man muss es nur ansprechen. Dementsprechend Komplex war das ganze Thema auch für uns, was auch die Länge dieses Beitrags widerspiegelt. [Mehr]