Baufortschritt (nach Zeit):
23,1%

Verschlagwortet: Zelt

Bauen im Zelt 2

Zelt ja! Zelt nein! Was denn nun?

Wer es noch nicht gesehen oder gehört hat: VIebrockhaus baut in der Schlechtwetterzeit auch, nämlich in riesigen Zelten, in die das komplette Haus samt Baugerüst reinpasst. Das hat gleich mehrere Vorteile: Man kann auch im Winter bauen, schafft so also mehr Häuser im Jahr. Und die Häuser sind natürlich im Zelt geschützt und trocken, Regen interessiert da keinen Bauarbeiter mehr. So kann Viebrockhaus dann auch die garantierten Bauzeiten besser einhalten. Aber so, wie das gerade bei uns läuft, passt das irgendwie nicht. [Mehr]

Abstecktermin

Abstecktermin mit Bauleiter

Heute hat der Abstecktermin auf unserem Grundstück stattgefunden. Das war gleichzeitig auch der Kennenlerntermin mit unserem Bauleiter und der Startschuss für die Bauphase. Es gab jede Menge Infos und für uns auch eine Überraschung: Denn der Bau geht früher los als gedacht. Baubeginn in Kalenderwoche 13 bedeutet bei Viebrockhaus, dass da die Maurer mit den Erdgeschosswänden anfangen. Der Keller steht dann schon! [Mehr]