Baufortschritt (nach Zeit):
23,1%

Abstecktermin mit Bauleiter

Abstecktermin

Heute hat der Abstecktermin auf unserem Grundstück stattgefunden. Das war gleichzeitig auch der Kennenlerntermin mit unserem Bauleiter und der Startschuss für die Bauphase. Es gab jede Menge Infos und für uns auch eine Überraschung: Denn der Bau geht früher los als gedacht. Baubeginn in Kalenderwoche 13 bedeutet bei Viebrockhaus, dass da die Maurer mit den Erdgeschosswänden anfangen. Der Keller steht dann schon!

Der Abstecktermin

Um kurz vor 10 Uhr sind wir in Kellinghusen angekommen und konnten tatsächlich das erste Mal mit dem Auto bis zu unserem Grundstück fahren. Das war ein merkwürdiger Moment, wir haben uns aber sehr gefreut.

Der Bauleiter

Unser Bauleiter war bereits mit zwei Kollegen vor Ort. Unser recht junger Bauleiter machte einen wirklich sehr netten Eindruck. Mit dabei war noch ein zweiter Bauleiter, der sich nur um Rohbauten kümmert. Er wird auch unseren Rohbau leiten. Als erster Ansprechpartner für die ganze Zeit ist für uns aber unser eigentlicher Bauleiter zuständig, auch während der Rohbauzeit.

Abstecktermin Ablauf

Zu Beginn vom Abstecktermin wurde uns erklärt, wie die Baustelle eingerichtet wird. Wo die Baustraße hinkommt, die Position des Zementsilos, der Toilette usw. Anschließend haben wir festgelegt, wo der Kontrollschacht für das Kellerfenster platziert werden soll. Die meiste Zeit haben wir mit der Abarbeitung einess Protokolls verbracht. Wir haben diverse Detailinfos bekommen, da waren auch viele für uns ganz neue Dinge dabei. Außerdem haben wir noch einmal alle Zeichnungen, das Angebot und einiges mehr bestätigt, haben unserem Verkaufsberater eine Note gegeben (eine glatte Eins) und sind auch all unsere Fragen losgeworden. Nachdem wir alle Fragen geklärt und alles unterschrieben hatten, haben wir noch ein paar Fotos gemacht und dann die Heimreise angetreten.

Lage und Höhe des Hauses

Wie bereits berichtet wurde im Vorwege unser Haus vom Vermesser abgesteckt, damit wir alle Details besprechen können. Unser Bauleiter hatte außerdem Absperrband in der Höhe der Erdgeschossfliesen aufgespannt, damit wir sehen können wir hoch das Haus sein wird. Für uns eine ziemliche Überraschung, denn das Haus wird deutlich höher stehen als gedacht. Das bedeutet für uns, dass wir einiges auf dem Grundstück auffüllen müssen, damit wir z.B. die Terrasse auf einem Niveau haben wie den Erdgeschossboden. Deshalb werden wir weniger vom Kelleraushub abtransportieren lassen als geplant und einen Teil für die spätere Auffüllung behalten. Wie viel müssen wir noch klären.

Timing: Baubeginn schon in KW 10?

Die größte Überraschung für uns waren die Infos zum Baubeginn. Bisher war der Plan, dass in Kalenderwoche 11 der Tiefbau losgeht und in Kalenderwoche 13 Baubeginn ist. Aber Tiefbau bedeutet auch, dass da der Keller schon gebaut wird. Wir dachten, dass da nur gebaggert wird. Baubeginn heißt bei Viebrockhaus, dass die Maurer mit den Erdgeschosswänden auf der Kellerdecke beginnen. Dazu kommt, dass der Bagger ja schon für das Nachbargrundstück da ist und der bei einem Tiefbaubeginn in Kalenderwoche 11 erstmal woanders hingebracht wird und für uns dann neu angeliefert werden muss, was natürlich Blödsinn ist.

Deshalb schaut unser Bauleiter jetzt, ob nicht direkt im Anschluss bei uns weitergemacht werden kann, dann würde mit dem Keller bereits in Kalenderwoche 10 gestartet. Der offizielle Baubeginn in Kalenderwoche 13, ab dem dann auch die feste Bauzeit beginnt, ändert sich aber nicht. Für uns bedeutet das vermutlich Baustart bereits in zwei Wochen! Richtfest wird dann vermutlich schon in Kalenderwoche 15 sein.

Unser Haus bekommt ein Zelt

Sehr gefreut hat uns auch die Nachricht, dass unser Rohbau im Zelt gebaut wird. Viebrockhaus baut schon seit vielen Jahren auch im Winter, dann geschützt in riesigen Zelten. Wir dachten, dass das bei uns nicht mehr nötig sein wird, aber umso besser. Darin wird es wärmer sein und vor allem trocken, was bei dem derzeitigen Wetter natürlich von Vorteil ist. Und noch einen positiven Aspekt bringt das Ganze: Das Richtfest können wir geschützt im Zelt feiern!

Zeitkapsel

Heute haben wir auch die Zeitkapsel bekommen, die später im Eckstein, auf dem die Koordinaten unseres Hauses stehen werden, verbaut wird. Die Kapsel ist größer als erwartet, wir haben aber noch keine Ahnung, was wir da reinpacken wollen. Das hat aber auch noch Zeit, die Zeitkapsel wird erst ca. zwei Wochen vor Hausübergabe eingebaut.

Aktueller Stand im Neubaugebiet

Heute war so einiges los im Neubaugebiet. Wie oben geschrieben konnten wir heute zum ersten Mal zu unserem Abstecktermin bis zu unserem Grundstück fahren. An der Zufahrt vorne werden aber noch Restarbeiten vorgenommen. Außerdem wird vorne an der Straße fleißig an den Wasserleitungen gearbeitet, der Fußweg ist noch im Bau.

Unsere Nachbarn haben angefangen

Unsere direkten Nachbarn links und rechts, die auch beide mit Viebrockhaus bauen, haben bereits angefangen. Zumindest sind die vorbereitenden Arbeiten am Laufen. Rechts wird ohne Keller gebaut, da ist alles für die Bodenplatte vorbereitet, Baubeginn ist nächste Woche. Und links ist die Kellergrube fast fertig, da wird in den nächsten Tagen mit dem Keller begonnen.

Wir haben Baustrom

Gefreut haben wir uns auch über den angeschlossenen Baustromkasten. Eigentlich war das nach unserer Information erst für Kalenderwoche 9 geplant. Das wurde aber wohl zusammen mit den Nachbarkästen erledigt. Drinnen leuchtete auch schon eine LED, der Strom fließt also schon. Diesen Punkt können wir als abhaken.

Finale Abmarkung der Grundstücke

Die Vermesser waren auch da und sind dabei, die finale Abmarkung der Grundstücke vorzunehmen. Das war ja bereits für Kalenderwoche 2 geplant, musste aber aufgrund des Wetters verschoben werden. Im Laufe der Woche sollte unser Grundstück dann also final vermessen sein, so dass wir auch endlich mal sehen, bis wohin unser Grundstück genau reicht.

Fotos vom Abstecktermin

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.