Baufortschritt (nach Zeit):
33,3%

Erdgeschosswände stehen

Erdgeschosswände

Die Erdgeschosswände stehen! Nachdem letzten Donnerstag die Außenwände gemauert wurden, kamen heute die Innenwände dazu. Warum es erst heute weiterging und Freitag nichts passiert ist, wissen wir nicht. Bei den beiden Nachbarhäusern wurde sogar Samstag gemauert, bei uns nicht. Dabei soll morgen ja schon die Decke kommen. Deshalb hatten wir am Wochenende ziemlich gezittert, ob es mit dem Richtfest am Freitag klappt, schließlich haben wir alles organisiert. Aber heute wurde richtig rotiert, die Erdgeschosswände stehen und die Decke kann kommen.

Gerüst aufgebaut

Heute wurde auch das Gerüst aufgebaut. Das wurde uns am Donnerstag vom Bauleiter zwar schon für Freitag angekündigt, aber das ist auch nicht passiert. Heute war also Großkampftag auf der Baustelle und diese Woche wird besonders aufregend. Das Gerüst ist natürlich wichtig für das Herstellen der Decke und des Dachstuhls, deshalb sind wir froh, dass es jetzt steht. Es hat auch schon die endgültige Größe, man kann den ganzen Dachstuhl damit erreichen.

Erdgeschosswände: Unsere Räume

Wir sind heute gegen Abend wieder nach Kellinghusen gefahren, weil wir unbedingt die Raumaufteilung begutachten wollten. Endlich können wir die ersten Räume betreten! Und wir wollten gerne eine Drohnenaufnahme von oben senkrecht nach unten auf das Haus machen, damit man die Räume schön erkennen kann. Morgen wäre das ja schon nicht mehr möglich.

Der Unterschied zu letzter Woche Donnerstag war wirklich extrem. Durch die Innenwände wirkt alles komplett anders. Und alles wirkt so wahnsinnig klein! Aber das soll im Rohbau ja generell so wirken. Das am Donnerstag falsch gemauerte Fenster wurde heute auch korrigiert, das passt jetzt. Zumindest optisch und für uns Baulaien. Ob das fachmännisch so gemacht wurde wie es sein soll wird unser Baugutachter nächsten Montag nochmal bewerten.

Wasser aus Keller gepumpt

Beim Blick in den Keller kam auch ein wenig Erleichterung auf. Am Donnerstag stand da nach dem ganzen Regen letzte Woche mehrere Zentimeter hoch Wasser. Das wurde in der Zwischenzeit aber von Viebrockhaus abgepumpt, die Pumpe stand heute Abend noch im Keller, war aber nicht mehr im Betrieb. Der Keller ist jetzt trockengelegt und bleibt es jetzt hoffentlich auch bis Freitag. Großartig Regen ist eigentlich nicht angekündigt.

Verwundert sind wir etwas, dass bisher kein Material für die Wände in den Keller gehoben wurde. Bei unserem Nachbarn wurde das schon vor dem Gießen der Kellerdecke gemacht. Bei uns steht bisher nur der Warmwassertank im Keller. Aber das werden die schon irgendwie hinbekommen. Wir haben ja eine große Treppenöffnung, die noch bis Freitag Morgen per Kran erreichbar ist.

Die Erdgeschosswände in Bildern:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.