Baufortschritt (nach Zeit):
33,3%

Küche bestellt: Küchen Aktuell

Küche

Nach unserer dreiteiligen Küchenplanung (Großes Küchenstudium, Möbelhaus und kleines Küchenstudio) haben wir jetzt eine Küche bestellt. Die Entscheidung, welchen Anbieter wir nehmen, war am Ende ganz einfach. Das kleine Küchenstudio fiel komplett raus, nachdem wir nicht mal eine Küche zu Ende geplant haben. Und die Entscheidung zwischen Küchen Aktuell und Höffner fiel dann auch recht leicht. Wir haben uns für Küchen Aktuell entschieden, da wir dort die deutlich bessere Beratung bekommen haben. Beim Preis haben sie sich nicht viel getan.

Heute waren wir zum zweiten Mal dort und haben noch ein paar Änderungen vorgenommen. So haben wir die Position von Herd und Spüle getauscht und ein paar Änderungen bei den Schubladen vorgenommen. Als Vorbereitung hatten wir uns in einem selbst erstellten Schrankplan eingezeichnet, wo wir was unterbringen wollen. Und anhand dieses Plans konnten wir dann genau bestimmen, wo wir flache und hohe Schubelemente haben wollen.

Nachdem die Küche nach unseren Wünschen angepasst wurde, ging es an die Verhandlung. Das ist ja leider alles etwas undurchsichtig, wir haben aber unser Bestes gegeben. Mit dem Preis konnten wir am Ende leben und so haben wir den Kaufvertrag unterschrieben.

Das wird unsere Küche

Unsere zukünftige Küche wird eine U-Form mit einem kleinen Tresen vorne rechts haben, an dem zwei Personen sitzen können. Die grifflosen Fronten sind in einem leicht cremigen Weiß gehalten, die Arbeitsplatte wird passend zum Fußboden dunkles Holz. Die genaue Auswahl werden wir nach der Bemusterung vornehmen.

Kühlschrank, Herd und Geschirrspüler werden auf der linken Seite in hohen Schränken untergebracht, wobei Herd und Geschirrspüler erhöht eingebaut werden. Die schwarze Spüle befindet sich hinten mittig. Die Herdplatte kommt nach links unter das Fenster, das ist ja nur 55cm hoch und beginnt bei ca. 1,60 Meter Höhe. Eine Dunstabzugshaube bekommen wir nicht, wir haben uns für einen Abzug nach unten entschieden. Hängeschränke haben wir nur zwei auf der linken Seite zwischen Wand und den hohen Schränken. Die beiden Ecken hinten links und rechts bleiben unbenutzt, wir haben auf Eckschränke verzichtet.

Unter den Hängeschränken sowie hinter der Spüle und dem Herd kommen schwarze Glasplatten. Außerdem bekommen wir indirektes Licht unter den Hängeschränken und in den Griffmulden.

Und so sieht sie aus

Die Farben auf den Renderings sind nicht final. Die Arbeitsplatte und der Fußboden werden vermutlich noch etwas dunkler. Die genauen Farben legen wir erst nach der Bemusterung fest.

Und das ist der Grundriss:

Grundriss der Küche

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.